Argile  & Collectif Foli (= Musikerkollektiv)

Premiere beim FESTICO Festival in Bobo Dioulasso / Burkina Faso 05.01.14

auf Tournee in Deutschland und dem angrenzenden Ausland 2016!!!



Collectif Foli ist ein neues Bandprojekt der beiden Bandleader Abdoul Aziz Sinka aus Burkina Faso und Dieter Weberpals aus Deutschland.

Abdoul Aziz Sinka hat mit seiner Gruppe "Lanaya" nicht nur zahlreiche Bandwettbewerbe gewonnen, sondern auch auf vielen Afrikafestivals in ganz Deutschland und im angrenzenden Ausland eine große Anzahl treuer Fans erspielt.

Dieter Weberpals gehört mit seinem Musikprojekt "Argile" seit über 20 Jahren zu den international renommierten Worldmusic-Acts in Deutschland. Konzerte auf großen Festivals in ganz Europa (London, Paris, Rom) und in Afrika (Abidjan, Ouagadougou, Lome), 5 CDs und viele bekannte (Gast-)Musiker (Famoudou Konate, Mansa Camio, Sona Diabate, Ramesh Shotham u.v.a.) machten Argile nicht nur bei Fans von afrikanischer Musik und Worldmusic populär.

Mit Collectif Foli verbinden nun beide Bandleader ihre musikalischen Ideen zu einem neuen musikalischen Kosmos zwischen hypnotisierenden Beats aus Burkina Faso, Trance-Grooves und moderner Musik zwischen Cage und Chigaco Art Ensemble, zwischen Minimal Music und Meditation.

Und DAS groovt IMMER!Hang trifft auf Balafon und Ngoni, afrikanische trifft auf europäische Querflöte, westliche Percussionkonzepte treffen auf westafrikanische Djembepower!

Premiere in Bobo Dioulasso ansehen? http://www.youtube.com/watch?v=dcUmGC0uRQs

Argile

Die Gruppe um den Bandleader und Flötisten Dieter Weberpals hat eine "Imaginary Folk-Music for Global-Players" entwickelt: Zwischen Trance-Grooves, Djembe-Power, Zagazougou-Akkordeon, orientalischen Balladen auf der Saz und Balkanesk-klingenden Tänzen baut Argile musikalische Brücken im kulturellen Spannungsfeld zwischen Afrika, Orient und Europa.

Argile & Afrivcan Heat feat. Mama Sanou (Burkina Faso) Live 2013                  Foto: Horst Badewitz

2013 war Argile unter dem ursprünglichen Bandnamen "Argile & African Heat" mit Musikern aus Westafrika und vor allem aus Burkina Faso auf Tournee - eine neue CD ist ebenfalls in Vorbereitung. Mit dabei ist u.a. die Sängerin Mama Sanou, daneben sind mit Aziz Sinka, Daouda Diabate, Ibrahim Sinka und Petit Solo Diabate weitere viruose Musiker aus Burkina Faso vertreten, mit Robert Hofmann am Bass und dem in Madrid lebenden Gitarristen Rainer Seiferth grooven auch die Saiteninstrumente extrem gut!


  

Seit vielen Jahren zählt Argile in ganz Europa zu den renommiertesten Weltmusik-Formationen aus Deutschland. Die Band war in den letzten zwanzig Jahren auf Festivals in ganz Europa zu hören - in Rom, Genua, Mailand, Prag, Krakau, Warschau, Stockholm, Kopenhagen, Amsterdam, Rotterdam, Paris, Barcelona u.a. mit so namhaften Musikern wie Sona Diabate und Famoudou Konate aus Guinea, Salimata Kienou und Adama Dembele aus Burkina Faso, Ramesh Shotam aus Südindien, Farafina (Burkina Faso), Sourakata Koite (Senegal), Dr. Meki Nzewi (Nigeria), Bajaly Suso (Gambia), Sarah Ndagire (Uganda) oder Barry Sangare, Drissa Koné oder der weltbekannten Sängerin Oumou Sangare aus Mali.

Barry Sangare, Oumou Sangare & Dieter Weberpals - Weltmusikfestival Soltau

Die neue Argile-CD hören? Hier: www.myspace.com/argileworldmusic

Und eine sehenswerte TV-Reportage über die Argile-Afrikatournee von 97 gibt's auf vimeo hier: Gegenbesuch - Argile in Afrika

In der Presse liest sich das so:

"Die Stärke von Argile sind zum einen die guten Musiker, zum anderen das Konzept, das europäische und afrikanische Elemente nicht zum undefinierbaren "Einheitsbrei" vermanscht, sondern beides in seiner Besonderheit erhält." (Nürnberger Nachrichten) oder

(Afrikatage Kamelhof Rotfelden August 2008)

"Sollte es jemals ein Standardwerk für dieses Genre geben, das auf einem vergleichbaren Qualitätslevel wie Joachim-Ernst Behrendts "Jazzbuch" oder Gérard Herzhafts "Enzyklopädie des Blues" Basiswissen vermittelt, dürfte darin die bereits seit 1988 bestehende Gruppe Argile nicht fehlen. (...) Farbenprächtige animierende Musik von schwarzen und weißen Künstlern, die eine gemeinsame Vision und der gegenseitige Respekt verbindet." (Intro - Joachym Ettel)

Peter Horcher, Dieter Weberpals, Rainer Glas, Oumou Mariko, Drissa Kone, Rainer Polak, Juerg Wohlwender - Theater fifty-fifty Erlangen 2006

2005 bis 2012 spielten Argile u.a. mit folgenden (Gast-)Musikern: Sara Ndagire (voc), Aziz Sinka (djembe, dundun), Torsten Goods (git), Drissa Koné (djembe), Oumou Mariko (voc, dance), El Houssaine Kili (voc, gembri), Abdel Illah Hajim (voc, oud, outar), Uhuru, Die Löwenstarken Trommler (perc), Sigi Finkel (Saxes, Tambin) & Mamadou Diabate (Balafon), Salimata Kienou (voc, dance), Adama Dembele (balafon, Perc), Alexis Madokpon (voc, perc), Bettina Essaka (dance), Stefan Poetzsch (violin), Rainer Polak (Jenbe, Dundun) Chiha (voc, darbouka) und Robert Hofmann (git, saz, bass, perc).

                             

Sarah Ndagire & Argile - Kasumama Festival / Austria 2010 - Photo by Josef Walter - www.waltini.com

Contact: bibiafrica@online.de - Tel. 0911 - 55 35 10